Rote Teufel rücken in DNL 2 nach

Projekt “Powerplay 21″ macht’s möglich

Ein weiterer Baustein zur langfristigen Sicherung des Eishockey in Bad Nauheim: Künftig spielt das Nachwuchsteam der Roten Teufel in der zweithöchsten Liga, der DNL 2. Weiterlesen

Pierre-Dominik Wex spielt für Lauterbach

Ex-Teufel kehrt nach Pause aufs Eis zurück

Der 23 Jahre alte Stürmer Pierre-Dominik Wex hat einen Vertrag beim West-Oberligisten Lauerbacher Füchse unterschrieben. Weiterlesen

Bartels und Hajek wechseln nach Heilbronn

Ex-Teufel verstärken Nachrücker in die DEL 2

Jetzt steht fest: Die Heilbronner Falken, eigentlich sportlich aus der DEL 2 abgestiegen, erhalten dennoch die Lizenz für die zweite Liga. Weiterlesen

Schon 500 Tickets für Löwen-Derby verkauft

Erstes Match der Saison am 14. August in Limburg-Diez

1800 Besucher fasst das Stadion. Und wenn der Vorverkauf so weiter geht, wird das Eisstadion in Limburg-Diez beim Derby der Roten Teufel gegen die Frankfurter Löwen fest in Bad Nauheimer Hand sein. Weiterlesen

Vorverkauf für Löwen-Spiel beginnt

Letzte Phase des Dauerkartenverkaufs hat begonnen

Seit dem heutigen Dienstag können Fans der Roten Teufel Karten für das Vorbereitungsspiel gegen die Frankfurter Löwen am 14. August im Vorverkauf erwerben. Weiterlesen

Mitch Versteeg wechselt nach Kaufbeuren

26-Jähriger kommt von den Nikko Ice Bucks

Der frühere Rote Teufel Mitch Versteeg kehrt in die DEL 2 zurück. Weiterlesen

EV Regensburg zieht Bewerbung für DEL 2 zurück

Es fehlen Zeit und Geld

Der EV Regensburg spielt weiterhin in der Oberliga Süd. Das melden mehrere Medien. Weiterlesen

Videobeweis kommt zur Saison 2016/17

Zwei Übertor-Kameras werden installiert

Auch die DEL 2 führt den Videobeweis ein – allerdings erst zur übernächsten Saison. Das beschlossen die Gesellschafter einstimmig.  Weiterlesen

Carnevale-Wechsel nach Kassel fix

Gibbs: “Keine Hinweise auf gesundheitliche Probleme”

Aus dem Gerücht ist Gewissheit geworden. Der frühere Rote Teufel Taylor Carnevale (Bild) wechselt aus Bozen zum Liga-Rivalen Kassel Huskies. Der 24 Jahre alte Center erhielt einen Vertrag für die kommende Sanews.15.10.2013-d2826118ison.

Kassels Geschäftsführer Joe Gibbs äußerte sich auf der Club-Homepage über den Neuzugang: „Taylor ist ein Spieler mit Erfahrung in der DEL 2 und großem Potenzial. Er kann Tore schießen, hat ein gutes Auge und geht dort hin, wo ein Stürmer hingehen muss, was er in der letzten Saison gegen uns ja schon unter Beweis gestellt hat. Ich bin überzeugt davon, dass er uns helfen wird.“

Bedenken hinsichtlich einer Verletzungsanfälligkeit von Carnevale hat der Geschäftsführer nicht. „Dass die Löwen den Vertrag in der letzten Saison aus gesundheitlichen Gründen aufgelöst haben, ist uns natürlich auch bekannt. Wir haben aber keinerlei Hinweise auf eine Verletzung oder sonstige gesundheitliche Probleme, die eine Verpflichtung ausschließen würden. Natürlich haben auch bei uns alle Spieler einen Medizincheck zu absolvieren, dessen Bestehen Grundvoraussetzung für das Zustandekommen des Vertrags ist. Das ist völlig normal und wir vertrauen unseren Ärzten diesbezüglich voll und ganz.“

In der Saison 2013/2014 spielte er für den EC Bad Nauheim und erzielte dort in 45 Spielen 51 Punkte, davon 19 Tore bei 41 Strafminuten.

Wechselt Taylor Carnevale nach Kassel?

Vertrag soll unterschrieben sein

Das Fachmagazin Eishockey News meldet heute, die Kassel Huskies hätten Taylor Carnevale news.15.10.2013-d2826118(Bild) unter Vertrag genommen. Carnevale spielte unter seinem Vater Frank in der Saison 2013/14 beim EC Bad Nauheim. In der darauffolgenden Saison wollte der 24-Jährige nach Frankfurt wechseln, der Wechsel kam aber nicht zustande, aus gesundheitlichen Grünen wie es damals hieß. Daraufhin schloss sich Carnevale dem italienischen Club Asiago an, danach wechselte er zum HC Bozen in die EBEL.